Sonntag, 15. April 2018

Gewinnspiel zu "Der Näher" von Rainer Löffler

WERBUNG



Wir haben schon April und da kann es bestimmt nicht mehr allzu lange dauern bis Rainer Löffler einen neuen, spannenden Krimi veröffentlicht.
Ich bin auf jeden Fall schon sehr ungeduldig und hoffe rund um die nächste Frankfurter Buchmesse werde ich wieder in die Geschichten des Ermittlers Martin Abel eintauchen dürfen.
Leider verrät Rainer Löffler aber auch gar nichts, was das Erscheinen seines nächsten Buches betrifft.

Damit die Wartezeit etwas kürzer wird, habe ich beschlossen ein von Rainer Löffler signiertes Exemplar von "Der Näher" zu verlosen.

"Der Näher" ist ein heftiger und abgründiger Thriller, der meiner Ansicht nach, vor Spannung nur so platzt.

Klappentext:
In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Martin Abel muss sich in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken. Denn der Mörder tötet nicht nur, sondern platziert etwas im Körper der Toten ...
( Quelle: Bastei Lübbe Verlag )

Gerade das es um schwangere Frauen und um Babys geht, ist mir ja schon sehr unter die Haut gegangen.....

Ihr habt nun die Chance ein signiertes Exemplar zu gewinnen.

Wie? Ganz einfach:

Ihr beantwortet mir hier als Kommentar, mit Angabe einer Kontaktmöglichkeit, folgende Frage:

Welcher Serienkiller ist eurer Ansicht nach der furchtbarste in unserer wunderbaren Lesewelt?


Eine zweite Chance könnt ihr euch sichern, indem ihr meiner Facebookseite ein Like verpasst und  unter dem Gewinnspielbeitrag die Frage beantwortet, welcher Serienkiller, aus der Literatur, euch am meisten fasziniert, denn unter allen Kommentaren zum Gewinnspiel auf meiner Facebookseite lose ich ein weiteres Exemplar aus.

Wenn ihr beide Aufgaben erfüllt, habt ihr also die doppelte Chance zu gewinnen, es ist allerdings nicht möglich beide Exemplare zu gewinnen. Ein Gewinn ist nur einmal möglich.

Das Gewinnspiel läuft von Sonntag, den 15.04.2018 bis Donnerstag, den 26.04.2018.

So, nun ran an die Tasten und ich wünsche viel Glück


Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag, der mir beide Exemplare zur Verfügung gestellt hat und auch vielen Dank an Rainer Löffler, der so lieb war und sie mir auf der letzten Frankfurter Buchmesse signiert hat.

Update:

Gewonnen hat "Sabienes" Herzlichen Glückwunsch und ich schicke dir nun eine Email



Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel von "Wunderbare Geschichten" nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.
Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 15.04.2018 bis 26.04.2018.
Teilnahme
Um am Gewinnspiel  auf Wunderbare Geschichten teilzunehmen, muss der entsprechende Gewinnspielbeitrag kommentiert werden. Es muss die Frage nach dem subjektiv furchtbarsten Serienkiller beantwortet werden. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Kommentare werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.
 Es ist strengstens untersagt mit mehreren Email-Adressen teilzunehmen.
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.
Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. 
Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters.
Der Betreiber behält vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise
(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.
Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Die zu gewinnenden Preise werden im Blogpost beschrieben, in diesem Falle ist es ein signiertes Exemplar des Buches "Der Näher" von Rainer Löffler
Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, kommen ausschließlich diejenigen Teilnehmer in die Verlosung, welche die Aufgabe korrekt durchgeführt haben.
Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte Email über den Gewinn informiert.
Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner oder an den gesetzlichen Vertreter des minderjährigen Gewinners. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.
Der Versand des Gewinns erfolgt ausschließlich in Deutschland.
Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.
Meldet sich der Gewinner nach Aufforderung innerhalb einer Frist von einer Woche nicht kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.
Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.
Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind.
Wunderbare Geschichten erhebt, speichert und nutzt die Daten  zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels.
Nach Übersendung des Gewinns wird die Adresse des Gewinners sofort sicher gelöscht.
Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. 
Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich der angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.
Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich der Website.
Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.





Kommentare:

  1. Hm.. Schwere Frage. Ich finde den Mörder in Chris Carters Kruzifix Killer heftig.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Mörder aus Totenkünstler von Chris Carter ziemlich grausam und krank.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry email vergessen:
      stardust.1305@gmail.com

      Löschen
  3. Ganz brutal finde ich Gretchen Lowell in den Romanen "Furie" und "Grazie" von Chelsea Cain.Da hatte ich vor Spannung manchmal richtig stark Herzklopfen.
    LG von Elke-Maria
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Serienkiller im "Roter Drache" von Thomas Harris ziemlich grausam

    LG Chris
    behrendtch(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand Francis Ackerman junior aus der Reihe ("...ich bin der...) am allerschlimmsten!
    Bei mir gibt es übrigens auch einen Thriller zu gewinnen.
    LG Sabienes auf sabienes@web.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den aus "Ich bin die Nacht" richtig gruselig. Habe seinen Namen leider vergessen, aber ich konnte schlechter schlafen, während ich das Buch gelesen habe :D.
    Liebe Grüße
    Lara

    dengler.lara@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hurra!!!! Ich freue mich total auf dieses Buch.
    Eine Mail mit meinen Adressdaten ist an dich unterwegs!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen